Vernetzung

Für den Erfolg eines bundesweiten, dezentralen Aktionstags ist es wichtig, dass alle Aktivitäten miteinander vernetzt sind. Diese Aufgabe nimmt die BDKJ-Bundesstelle mit dem Referat Jugendsozialarbeit wahr. Dort steht Ihnen Ludger Urbic als Ansprechpartner für Rückfragen und zur koordinatorischen Unterstützung zur Verfügung.

Senden Sie eine E-Mail an: josefstagbdkjde oder rufen Sie an unter 0211 / 46 93-164.

Der Josefstag besitzt eine eigene facebook-Seite, um eine noch bessere und aktuellere Öffentlichkeitsarbeit zu gewährleisten. Außerdem kann so auch eine Interaktion mit Einrichtungen und Interessierten geschehen. Ziel ist z.B., dass jede Einrichtung, die am Josefstag teilnimmt, ein Bild hochladen könnte. Zudem können aktuelle Informationen zum Thema übermittelt werden, bzw. ergibt sich die Gelegenheit, dass Jugendverbände, BDKJ-Diözesanverbände, Jugendämter, Einrichtungen durch „Teilen“ auf die Arbeit der Jugendsozialarbeit aufmerksam werden.

facebook.com/josefstag

Für die Dokumentation und die nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit wird die Koordinationsstelle nach dem Josefstag eine Dokumentation erstellen. Hierzu benötigen wir auch Ihre Presseartikel! Bitte senden sie diese per E-Mail an josefstagbdkjde oder als Kopie per Post an:

BDKJ-Bundesstelle e.V.
Referat Jugendsozialarbeit
Ludger Urbic
Carl-Mosterts-Platz 1
40477 Düsseldorf

Außerdem wird es eine Bildergalerie geben. Senden Sie die Bilder Ihrer Veranstaltung an josefstagbdkjde

Unsere facebook-Seite kann ebenfalls für die Dokumentation genutzt werden. Posten Sie einfach vor, während und nach Ihrer Aktion Bilder und Presseartikel: facebook.com/josefstag