Presseeinladung

Die Einrichtungen der Jugendsozialarbeit qualifizieren Jugendliche, die schlechtere Startbedingungen haben als Gleichaltrige. Besonders hier muss Partizipation ins Gespräch gebracht werden: Teilhabe an Ausbildung, Teilhabe am Arbeitsmarkt, Teilhabe am bürgerlichen Engagement. Beim Josefstages nehmen Jugendliche ihre Teilhabechancen selbst in die Hand und kommen mit Entscheidungsträger*innen darüber ins Gespräch.

Wir laden Sie ein zum:

Bundesweiten Auftakt am Mittwoch, 18. März um 14 Uhr im Förderband Siegen, Koblenzer Straße 196, 57072 Siegen

mit Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB,
Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein Andreas Müller,
Vorsitzende BAG KJS Lisi Maier und
BDKJ-Diözesanvorsitzender Jan Hilkenbach

Jugendliche des Förderbandes Siegen bauen zusammen mit ihren Gästen kleine Gewächshäuser für Vergissmeinnicht und geben den Entscheidungsträger*innen Denkzettel mit, um die Teilhabechancen aller Jugendlichen im Blick zu behalten.

Der Josefstag 2020 findet unter dem Motto „DIY – Partizipation… wir machen das!“ statt. Die Träger des bundesweiten Aktionstages sind der arbeit für alle e. V., die Katholische Sozialarbeit (KJS) und die Arbeitsstelle für Jugendseelsorger der Deutschen Bischofskonferenz (afj). Mehr Informationen finden Sie unter www.josefstag.de.

Die Einladung finden Sie auch als PDF-Datei hier.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung an pressebdkjde.